Glutenfreie Produkte

Abbildung
Vergleichssieger
Mandelmehl
Unsere Empfehlung
Bio Mandelmehl aus blanchierten Süßmandeln
Bauckhof Sojamehl
Bio Kokosmehl
Bauckhof Kichererbsenmehl
ModellMandelmehlBio Mandelmehl aus blanchierten SüßmandelnBauckhof SojamehlBio KokosmehlBauckhof Kichererbsenmehl
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
29 Bewertungen

49 Bewertungen

26 Bewertungen

20 Bewertungen

10 Bewertungen
HerstellerWehle SportsD-19059 Schwerin, Hergestellt für Schoefer Naturprodukte, Sebastian-Bach-Str. 6BauckhofD-19059 Schwerin, Schoefer Naturprodukte, Sebastian-Bach-Str. 6Bauckhof
Menge1000g500 g2 x 350 g500 g2 x 350g
SorteMandelSüßmandelSojaKokosKichererbsen
KategorieReis, Mehl & HülsenfrüchteKoch - und BackzutatenReis, Mehl & HülsenfrüchteLebensmittel und GetränkeLebensmittel und Getränke
veganJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Low Carb
  • frei von jeglichen Zusatzstoffen
  • sehr hochwertig
  • exzellente Herstellung
  • vielseitig einsetzbar
  • top Geschmack
  • fein gemahlen
  • ergiebig
  • lässt sich gut verarbeiten
  • Zertifiziert
  • hochwertig
  • guter Geschmack
  • gute Backergebnisse
  • guter Geschmack
  • lässt sich gut verarbeiten
Nachteile
  • hoher Preis
  • nicht lange haltbar
  • hoher Preis
  • schlechte Verpackung
  • hoher Preis
AnbieterJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufen
Vergleichssieger
Mandelmehl

29 Bewertungen
EUR 29,90
€ 21,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Bio Mandelmehl aus blanchierten Süßmandeln

49 Bewertungen
€ 9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bauckhof Sojamehl

26 Bewertungen
€ 10,27
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bio Kokosmehl

20 Bewertungen
€ 3,55
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bauckhof Kichererbsenmehl

10 Bewertungen
€ 11,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Gluten ist ein Klebereiweiß, das in sehr vielen Getreidesorten vorkommt, besonders im Weizen, Roggen, Dinkel und Gerste. Zudem bindet es Wasser, geliert und ist ein Träger für Aromastoffe, weswegen Gluten sehr häufig in der Herstellung von Fertiglebensmitteln verwendet wird.
Es gibt viele Menschen die auf Gluten verzichten müssen, sei es aufgrund der Krankheit Zöliakie, welche eine allergie-ähnliche Reaktion im Dünndarm hervorruft, oder einer Glutensensitivität. Andere hingegen meiden Gluten aus verschiedenen Gründen: Sei es der Wunsch Abzunehmen oder generell gesünder zu leben. Gluten wird deswegen mit einer ungesunden Lebensweise in Verbindung gebracht, da es in Lebensmitteln enthalten ist, die bei übermäßigem Verzehr zu Übergewicht, Diabetes oder noch schlimmeren Erkrankungen führen können, wie zum Beispiel Brötchen, Pasta, Kuchen, Kekse oder Müsli.
Glücklicherweise gibt es eine Menge Ersatz für Gluten. Reis, Mais, Hirse, Buchweizen, Kokos, Teff, Amaranth und Quinoa sind glutenfrei.

Worauf beim Kauf von Glutenfreien Produkten geachtet werden sollte

Worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten!

  • Minderwertige Zutaten
  • Auszugsmehle
  • Schwermetallbelastung
  • Vermischung von Produkten
  • Geschmack

Minderwertige Zutaten
Mittlerweile werden neben den Glutenfreien Getreidesorten auch glutenfreie Fertigprodukte angeboten. Problematisch hierbei ist, dass für das Klebereiweiß Gluten ein Ersatz gefunden werden muss. Hierbei wird oft zu minderwertigen Zutaten gegriffen wie: Zucker, Süßungsmittel, Industriefette, Aromen, Emulgatoren, Verdickungsmittel und Milchpulver. Dass das dann alles andere als gesund ist, ist nicht verwunderlich. Daher sollten Sie beim Kauf stets die Etiketten und die Zutatenliste auf der Packung studieren, damit Sie genau wissen, was in den jeweiligen Produkten enthalten ist.
Auszugsmehle
Ein weiteres Problem sind glutenfreie Mehle. Oft werden sogenannte Auszugsmehle verwendet, die vitalstoff- und ballaststoffarm sind, wie zum Beispiel Reis- oder Maismehl. Um die eigene Gesundheit nicht zu gefährden sollte man daher auch auf folgende Mehle zurückgreifen: Kokosmehl, entölte Nussmehle, Mandelmehl, Leinmehl, Amaranthmehl, Kastanienmehl, Sonnenblumenkernmehl, Buchweizenvollkornmehl, Hirsevollkornmehl oder Reisvollkornmehl.
Schwermetallbelastung
Beim Kauf von Reisprodukten sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht mit zu vielen Schwermetallen belastet sind. Sie können aber problemlos die jeweiligen Firmen kontaktieren und um eine Schwermetallanalyse bitten. Grundsätzlich empfiehlt es sich, Bio-Produkte zu kaufen, da dort vermehrt auf die Qualität geachtet wird.
Vermischung von Produkten
Falls Sie sehr empfindlich auf Gluten reagieren, wenn Sie zum Beispiel unter Zöliakie leiden, müssen Sie aufpassen, wenn Sie beim Bäcker glutenfreie Brötchen oder Brot kaufen möchten. Falls ihr Produkt auf derselben Fläche liegt wie glutenhaltige Produkte, kann das für Sie schon schädlich sein. Sprechen Sie ihren Bäcker daher darauf an, eine neue Unterlage zu verwenden.
Geschmack
Glutenfreie Produkte können manchmal etwas ungewohnt schmecken. Es empfiehlt sich also, auch Produktrezensionen zu lesen, damit Sie einen Eindruck davon bekommen, wie es vielen anderen Menschen schmeckt.

Die wichtigsten Marken und Hersteller von glutenfreien Produkten

Zu den wichtigsten und bekanntesten Marken und Herstellern von glutenfreien Produkten gehören:

  • Schär
  • Bauck
  • Fria
  • Schnitzer
  • 3PAULY

Schär

Schär ist wohl die bekannteste Marke von glutenfreien Produkten, da sie auch ausschließlich glutenfreie Produkte herstellen. Der Hersteller bezeichnet sich selbst als „Glutenfrei-Experte“.

Schär hat außerdem das größte Sortiment an glutenfreien Produkten. Von Mehl, fertige Mehlmischungen, Pasta, Brot, Brötchen, Burgerbrötchen, Hotdogbrötchen, Kuchen, Kekse, Riegel, Waffeln, Müsli, salzige Snacks bis Fertigprodukte ist alles vertreten.

Bauck

Auch Bauck, oder Bauckhof, bietet eine große Vielfalt an glutenfreien Produkte an. Vor allem die unterschiedlichen Backmischungen, wie beispielweise für Schwarzbrot, sind sehr beliebt.

TIPP: Einige Besonderheiten im Sortiment sind Paniermehl, Falafel und Speisestärke. Zudem sind alle Produkte von Bauck in Bio-Qualität.

Fria

Fria ist ein schwedischer Hersteller und im Norden für seine glutenfreien Lebensmittel bekannt.

Das Sortiment an glutenfreien Produkte ist deutlich kleiner als von Schär oder Bauck, allerdings bieten sie einige extravagante Produkte an wie zum Beispiel:

  • Apfelmuffins,
  • Zimtschnecken,
  • Blätterteig oder
  • schwedisches Brot.

Auf der englischen Website ist das Sortiment auch etwas größer, dort müssen Sie allerdings mit zusätzlichen Versandkosten rechnen.

Schnitzer

Die Marke Schnitzer bietet hauptsächlich verschiedene Brotsorten an.

Doch auch Pasta, Kekse, Muffins und Riegel sind im Sortiment vertreten.

PROFITIPP: Eine Besonderheit von Schnitzer ist das glutenfreie Bier, welches aus Hirse, Mais, Buchweizen und Hopfen hergestellt wird.

Es schmeckt zwar etwas anders als herkömmliches Bier, aber laut Rezensionen nicht schlechter.

3PAULY

Auch 3PAULY hat eine große Auswahl an glutenfreien Produkten.

Vor allem salzige und süße Snacks, Kekse und Cracker sind stark vertreten, aber auch viele verschiedene Mehlsorten, Brote, Baguette, Pasta, Müslis und verschiedene Waffeln.

Eine Besonderheit stellt der glutenfreie Ei-Ersatz von 3PAULY dar, welcher auch für Veganer interessant ist.

Produkt und Verwendungsarten

Glutenfreie Produkte kommen hauptsächlich dann zum Einsatz, wenn Sie unter Zöliakie oder einer Glutensensitivität leiden.

Selbst ist die Frau/der Mann

Da die Fertigprodukte leider oftmals aber recht teuer sind, empfiehlt es sich, nur die Mehle zu kaufen und dann selbst zu backen. Es gibt sehr viele Möglichkeiten glutenfrei zu backen, Sie müssen auf Nichts verzichten!

Brot, Pasta, Kuchen und Kekse schmecken auch glutenfrei köstlich! Außerdem gibt es sehr viele Rezepte, in denen normales Mehl auch ganz einfach durch ein glutenfreies Mehl ersetzt werden kann.

Falls Sie auch laktosefrei kochen oder backen möchten, gibt es viele Rezepte in denen bereits beides berücksichtigt wird und Sie praktischerweise nicht für alles einzeln einen Ersatz finden müssen.

weitere Vorteile

Einige der Mehle bieten auch andere gesundheitliche Vorteile. Kokosmehl zum Beispiel ist zusätzlich auch frei von Phytinsäure, welche im Verdacht steht, die Mineralstoffaufnahme aus der Nahrung zu erschweren. Des Weiteren kann Kokosmehl bei der Gewichtsreduktion helfen, da es den Stoffwechsel ankurbelt, und sehr viele Ballaststoffe enthält.

Auch Mandelmehl ist sehr gesund, da es viel Eisen, Magnesium und Kalium enthält. Auch der Eiweißgehalt im Mandelmehl kann sich sehen lassen.

Fazit

Noch vor einigen Jahren war die Auswahl an glutenfreien Produkten bedeutend kleiner, von Fertigprodukten, Keksen oder Riegeln ganz zu schweigen. Wer auf Gluten verzichtete musste sich mühsam glutenfreie Mehle besorgen und wirklich alles selbst machen, was einen hohen Zeitaufwand bedeutete. Doch mittlerweile wurde diese Marktlücke erkannt und gut aufgefüllt. Verschiedene Marken bieten ein umfangreiches Sortiment an glutenfreien Lebensmitteln, sodass Sie ihre Zeit für wichtigere Dinge nutzen können.