Der Body-Mass-Index (BMI)

Der Body Mass Index gilt als aktuelle Größe, um das ideale Gewicht einer Person zu bestimmen. Dabei geht es um das Gewicht des Menschen im Verhältnis zu seiner Größe. Zwar gehen heute viele davon aus, dass es sich um eine neue Bezugsgröße handelt, doch bereits Ende des 19. Jahrhunderts hat der Wissenschaftler Adolphe Quetelet diese Größe ins Leben gerufen.

Was sagt der BMI aus?

Beim BMI einer Person wird deren Gewicht ins Verhältnis zur Körperoberfläche gesetzt. Daher wird das Quadrat der Körpergröße in die Berechnung einbezogen. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Geschlechts derjenige ist, welche Statur er hat und wie die Verteilung von Fettgewebe und Muskeln ist.

Die Berechnung des BMI

Die Berechnung des BMI ergibt sich aus folgender Rechnung: Die Körpermasse wird durch die Körpergröße zum Quadrat geteilt. So entstand bei der WHO eine Klassifizierung, die das Gewicht in Normal, Übergewicht und so weiter angibt. So kommt es zum Beispiel zu der Erkenntnis, dass Menschen, die mehr als 30 kg pro Quadratmeter Körperoberfläche wiegen, wegen Übergewichtes behandelt werden müssen.

Idealgewicht und Normalgewicht

Das Idealgewicht ist der erstrebenswerteste Zustand, wenn es um das Gewicht geht. Dieses soll der Gesundheit am zuträglichsten sein und grenzt das Normalgewicht vom Untergewicht. Um das Idealgewicht zu berechnen, bedient man sich folgender Formel: Frauen rechnen Körpergröße – 100 / 0,85 und Männer Körpergröße – 100 / 0,9.

Das Normalgewicht ist jenes, welches ein Mensch in Abhängigkeit von Größe, Statur und Geschlecht haben sollte. Dieses sogenannte Normalgewicht ist unter Experten recht umstritten. Die Berechnung dient dazu grob einzuschätzen, wann jemand über-oder untergewichtig ist. Dies bekam zum ersten Mal in den 50er Jahren Bedeutung, als die ersten Lebensversicherungen darauf achteten, nur solche Kunden zu versichern, die weder an Unter- noch an Übergewicht litten.

BMI-Tabelle ohne Rechnerei

Damit nicht jeder immerfort rechnen braucht, haben sich verschiedene Tabellen im Internet etabliert, in denen man nur nachzuschauen braucht. Es gibt sogar spezielle Tabellen für Frauen, Kinder, Jugendliche und Männer sowie für Senioren. Außerdem gibt es Einteilungen des BMIs nach Alter.

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.