Stress mithilfe von Lebensmitteln wegessen

Alltagsstress kann durch viele verschiedene Faktoren ausgelöst werden. Schlafmangel, Zeitdruck oder auch seelische Belastungen können die Ursache für Stress im Alltag sein. Mithilfe einer gesunden Ernährung ist es möglich, dass Menschen sich wieder ausgeglichener und ruhiger fühlen. Einige Lebensmittel können sogar helfen, den Stress wegzuessen.

Gesunde Lebensmittel anstatt Medikamente

Um erfolgreich Stress abbauen zu können, raten Experten zu einer Auszeit oder einer kleinen Pause. Doch nicht immer ist es möglich, sich diese Auszeit zu nehmen. Der Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Stellenwert, kann bei gestressten Menschen helfen. Auf diese Weise können Sie es sich einfach schmecken lassen und brauchen keine Therapien oder Medikamente.

Folgen einer Überproduktion an Stresshormonen

Die Überproduktion von Stresshormonen hat vielerlei Folgen. So kann zu einem steigendem Cholesterin- und Blutzuckerspiegel kommen. Gleichzeitig kann auch eine Blockierung der Verdauung vorkommen, wodurch ein Vitaminmangel ausgelöst werden kann. Diese Folgen können wiederum zu den folgenden Krankheiten führen:

  • Herz – Kreislauferkrankungen
  • Gicht
  • Demenz
  • Darmerkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Bluthochdruck

Vermeidung von der Überproduktion an Stresshormonen

Durch eine geringere Produktion von Stresshormonen, fühlen sich Menschen wohler und vermeiden gefährlich Krankheiten. Um eine Überproduktion von Stresshormonen zu vermeiden, muss eine ausgewogene Ernährung herangezogen werden. Dabei sollte auf die folgenden Inhaltsstoffe besonders geachtet werden:

  • Zink
  • Omega -3-Fettsäuren
  • Vitamin A C D und E
  • Magnesium
  • Calcium
  • Eisen

Vitamin D tanken

Das Vitamin D übernimmt eine Vielzahl an Aufgaben im menschlichen Organismus. So liefern einige Studien Informationen darüber, dass Vitamin D für die Gesundheit des Herz-Kreislauf wichtig ist. Weiterhin ist es ein wichtiger Bestandteil um die Produktion von Stresshormonen zu vermeiden. Der Organismus des Menschen kann das Vitamin D selber bilden, wenn genügend Tages- und Sonnenlicht vorhanden ist. Aus diesem Grund ist es ratsam, seine Mittagspause in der Sonne zu verbringen.

Stress reduzierende Lebensmittel

Es gibt eine Vielzahl von Lebensmittel, welche Stress reduzierende Inhaltsstoffe enthalten. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Bananen
  • Nüsse (Walnüssen, Pistazien, Paranüsse)
  • Fisch (Lachs)
  • Joghurt, Käse
  • Grüner Tee
  • Süßkartoffeln
  • Yamswurzeln
  • Paprika, Avocado, Ingwer, Spinat
  • Haferflocken
  • Hülsenfrüchte
  • Kakao

 

Stress steigernde Lebensmittel

Neben den Lebensmitteln, welche die Produktion von Stress verhindern, gibt es auch Stress steigende Lebensmittel. Auf letzteres sollten Sie, so gut wie nur möglich verzichten. Hierzu gehören zum Beispiel Weißmehl und Zucker. Als Alternative zum Weißmehl kann auf Vollkornprodukte umgestiegen werden. Diese sind um einiges gesünder. Doch auch auf Alkohol und ungesättigte Fettsäuren sollten verzichtet werden.

Gestresste Menschen gelangen oft in einen Teufelskreis: Schlechtes Essen, wegen Stress, und gestresst zu sein, weil Nährstoffe fehlen.

 

Umstellung der täglichen Ernährung

Die Umsetzung einer gesunden Ernährung fällt vielen Menschen schwer. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Stress reduzierenden Lebensmittel in die tägliche Ernährung zu integrieren. Um dies erfolgreich umsetzen zu können, bedarf es eine Mischung aus Struktur und Gewohnheit. Aus diesem Grund ist es ratsam, die einzelnen Mahlzeiten im Vorfeld zu planen. So kann der Tag beispielsweise mit einem Müsli, Granola oder einem Haferbrei mit Bananen (Overnight-Oats) gestartet werden. Als Getränke eignet sich ein ungesüßter Kaffee oder Grüner Tee. Nach Belieben kann der Grüne Tee mit Zitronensaft oder Ingwer verfeinert werden. Als Zwischenmahlzeit eignen sich Salate mit Nüssen, Sprossen oder Avocado.

Banane als kleiner Snack zwischendurch

Um den kleinen Hunger zu stillen, eignet sich eine Banane hervorragend als kleiner Snack zwischendurch. Diese können Sie auch in einem Fruchtsalat mit anderen Früchten kombinieren. Oder Sie kombinieren einen Naturjoghurt mit Honig und Banane.

Letzte Aktualisierung am 21.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.