Hometrainer

Abbildung
Vergleichssieger
WaterRower S4 (NOS)
Concept2 Indoor 2711
Unsere Empfehlung
skandika Aquarius 3-in-1 SF-1040
Cobra XTR
Cambridge II Sportgerät
ModellWaterRower S4 (NOS)Concept2 Indoor 2711skandika Aquarius 3-in-1 SF-1040Cobra XTRCambridge II Sportgerät
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
34 Bewertungen

107 Bewertungen

58 Bewertungen

36 Bewertungen

131 Bewertungen
HerstellerWater RowerConcept2SkandikaHammerChristopeit
max. Körpergewicht185 kg135 kg120 kg120 kg120 kg
Maße210 x 56 x 53 cm244 x 61 x 36 cm192 x 63 x 68 cm235 x 55 x 60 cm173 x 44 x 53 cm
Widerstandsstufenanzahl0105164
inkl. PulsgurtNeinNeinJaNeinNein
Vorteile
  • sehr leise
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • ein­fa­cher Zusam­menbau
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • beson­ders stabil
  • Daten­über­tra­gung an App
  • sehr leise
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • Halb­pro­fi­gerät (Fit­ness-Studio-Niveau)
  • großes Dis­play
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • ein­fa­cher Zusam­menbau
  • Halb­pro­fi­gerät (Fit­ness-Studio-Niveau)
  • inte­grierter Puls­emp­fänger
  • relativ leise
  • ein­fa­cher Zusam­menbau
  • bequemer Sitz
Nachteile
  • hoher Preis
  • nicht einklappbar
  • keine Wattanzeige
  • kein USB-Anschluss
  • keine Distanzmessung
AnbieterJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufen
Vergleichssieger
WaterRower S4 (NOS)

34 Bewertungen
€ 1.299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Concept2 Indoor 2711

107 Bewertungen
EUR 1.050,00
€ 1.049,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
skandika Aquarius 3-in-1 SF-1040

58 Bewertungen
€ 599,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cobra XTR

36 Bewertungen
EUR 649,00
€ 449,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cambridge II Sportgerät

131 Bewertungen
€ 129,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Zu einer gesunden Lebensweise gehört nicht nur eine gesunde Ernährung, auch die Bewegung spielt hierbei eine entscheidende Rolle.
Doch nicht jeder mag das Menschenaufkommen in Fitnessstudios oder kann Aktivitäten in der Natur aufgrund der Eingespanntheit des Jobs nicht durchführen. Häufig bleibt da nur noch der Kauf eines Sportgerätes für zu Hause.
Mit einem Sportgerät können Sie gezielt diverse Muskelgruppen bequem von zuhause aus trainieren.

Sportgeräte Vergleich - Worauf muss ich achten? - Sportgeräte kaufen

Ihre Größe
Ihr Alter
gewünschte Funktionen

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, dass Sie sich Sportgeräte kaufen möchten, sollten Sie sich nicht nur über das Gerät als solches, sondern auch über sich selbst einmal Gedanken machen.

Die eigene Person

Über welche Statur verfügen Sie? Wie alt sind Sie? Sind Sie eventuell übergewichtig? Über welche Verfassung verfügen Sie im Bereich des Herzkreislaufsystems?

All diese Fragen sollten Sie sich stellen, wenn Sie sich Sportgeräte kaufen möchten. Gerade die Größenverstellbarkeit an Geräten sollte gegeben sein.

Funktionalität der Geräte

Wenn Sie beispielsweise ein Fahrrad-Hometrainer nutzen möchten, sollte der Sitz auf die entsprechende Größe verstellbar sein. Im Bereich der Pulsmessung ermöglichen eingebaute Bereiche an Griffen oder Stangen die Überprüfung, sodass Sie direkt prüfen können, wie angestrengt Sie derzeit an sich arbeiten.

Vorteilhaft sind hier weiter Vorrichtungen, mithilfe dessen sich die Herzfrequenz messen lässt.

Besonders für ältere Menschen sollte die richtige Wahl beim Sportgerät getroffen werden. So können beispielsweise liegende Ergometerfahrräder für Zuhause erstanden werden, wodurch ein gelenkschonenderer Sport betrieben werden kann. Aber auch hier gilt, dass das Gerät auf den individuellen Gesundheitszustand anzupassen ist, um Verletzungen und Krankheiten vorzubeugen.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Trainingsübungen Zuhause immer gewissenhaft ausgeführt werden sollten. Kennen Sie ihr Limit. Machen Sie nicht direkt zu viele Einheiten, starten Sie mit kleineren Gewichten.

Welche Hersteller gibt es und wie unterscheiden sich diese?

Wenn Sie den Entschluss gefasst haben, dass Sie sich ein Sportgerät kaufen möchten, sollten Sie sich neben der Wahl, um welches Gerät es sich handeln soll Gedanken machen, für welchen Hersteller Sie sich entscheiden möchten. Es zeigen sich Unterschiede in den qualitativen Standards, die sich auf das Preissegment auswirken. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über einige der am Markt fungierenden Hersteller für Sportgeräte.
Kettler
Das Unternehmen Kettler stellt seit seiner Gründung 1949 diverse Artikel in unterschiedlichen Bereichen her. Dazu gehören unter anderem auch Sportgeräte, wie Kraftstationen, Rudergeräte oder Crosstrainer. Als vorteilig ist die Verarbeitung hochwertiger Materialien anzusehen, wodurch die Langlebigkeit der Sportgeräte unterstützt wird. Dies wirkt sich jedoch ebenfalls auf den Preis aus. Doch es heißt, dass Qualität sich auszahlt und das merkt man bei der Nutzung der Geräte der Marke Kettler.
Skandia
Der Vibration Shaper des Unternehmens Skandika ermöglicht Sport und Muskelaufbau ganz ohne Schweiß und Training. Falls Sie sich fragen sollten, wie das möglich ist, gibt Ihnen der erste Teil des Fitnessgerätnamens bereits einen Anhaltspunkt. Multidimensionale Schwingungen und Vibrationen dienen dazu, tieferliegende Muskelstränge zu aktivieren, den Körper zu straffen und dabei Kalorien zu verbrennen. Skandia hat sich hauptsächlich auf den Vertrieb und die Produktion von Vibrationsplatten spezialisiert und verkauft diese Sportgeräte im mittel- bis hochpreisigen Preissement. Die Kategorien wirken sich auf den Umfang des Sportgerätes auf.
Maxxus
Neben dem Unternehmen Kettler stellt die Firma Maxxus eine der bekanntesten Hersteller im Bereich der Sportgeräte dar. Doch was erhält der Kunde für diese doch hochpreisigen Geräte? Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass viele der Sportgeräte über eine Vielzahl unterschiedlicher Trainingsprogramme verfügen. Dies ist vorteilig hinsichtlich der Aufrechterhaltung im Bereich der Motivation und animiert den Trainierenden, immer wieder etwas Neues auszuprobieren. In der Regel bieten alle Geräte von Maxxus die Möglichkeit, sie auf genau die Gegebenheiten anzupassen, die Ihr Körper mitbringt. So lassen sich Verspannungen und Verletzungen vorbeugen.

Tipps und Tricks

Im Bereich der Sportgeräte ist es schwer, Tipp oder Tricks zu äußern.

Motivation

Es zeigt sich allgemein beim Sporttreiben jedoch, dass es sich bewährt hat, sich selbst kleinere Ziele zu stecken. So ist gewährleistet, dass Ihre Motivation weiterhin besteht und Sie den Sport langsam in Ihren Alltag einbinden können – bis er zur Gewohnheit wird. Gerade bei Sport sieht ja häufig der innere Schweinehund. Hierbei ist es möglich, aus drei unterschiedlichen Zielen zu wählen. Was möchten Sie verbessern? Ihre Ausdauer, Ihre Fitness oder möchten Sie den Sport nutzen, um abzunehmen? Der Sportgeräte Vergleich zeigt, dass Sie im Vorfeld des Kaufs bereits wissen sollten, welches dieser drei Ziele Sie anstreben. Es ist jedoch auch möglich, dass Sie eine Kombination der Ziele anstreben. Auch dies ist mit ausgewählten Sportgeräten möglich.

Digitalisierung

Durch die Digitalisierung ist es möglich, Mobilfunkgeräte mit in den Sport einzubinden. So können Sie beispielsweise eine App als Schrittzähler nutzen und so Ihre sportlichen Erfolge dokumentieren. Auch hier können Sie die gesteckten Ziele hinterlegen und sich den Verlauf Ihrer Aktivitäten bis hin zu diesem Erfolg visualisiert darstellen lassen.

Sportgeräte kaufen - Ein Fazit

Es zeigt sich, dass jeder Mensch, der gerne Sport treiben möchte, den Kauf eines Sportgerätes individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen sollte. Häufig ist es so, dass bereits nach kurzer Zeit der innere Schweinehund siegt und das Sporttreiben beendet wird. Wenn man sich selbst jedoch für ein Gerät entscheidet, mit dem der Sport Spaß macht und kein Zwang entsteht, dieses zu nutzen, verringert sich die Gefahr, dass das Gerät nicht genutzt wird. Besonders für zeitlich eingespannte Menschen ist der Erwerb von Indoor-Sportgeräten denkbar, da hier zeitunabhängig Sport getrieben werden kann. Anders als in einem Fitnessstudio, bei dem Öffnungszeiten beachtet und Gebühren geleistet werden müssen, kann mithilfe eines Sportgerätes von zu Hause aus zu jeder Tages- und Nachtzeit Sport getrieben werden.