Vitaminpräparate

Das Wichtigste über Vitaminpräparate in Kürze

Vitaminpräparate gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Es gibt einzelne Vitamine, Kombipräparate und auch Multivitaminpräparate, die auch alle jeweils in verschiedenen Dosierungen und Mengen erhältlich sind.
Vitamine sind organische Verbindungen, die für den Körper von essentieller Bedeutung sind. Sie werden für lebenswichtige Funktionen benötigt, können vom Körper aber nicht selbst hergestellt werden, sondern müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Manche Vitamine wirken auch erst in Kombination mit anderen Stoffen effektiv.
Vitamine sind an den Funktionen des Stoffwechsels beteiligt. Sie helfen bei der Verwertung von Kohlenhydraten, Proteinen und Mineralstoffen, sie sorgen für deren Umbau und dienen somit auch der Energiegewinnung. Vitamine stärken das Immunsystem und sind unverzichtbar beim Aufbau von Zellen und Blutkörperchen.
Da der Bedarf nicht immer so einfach gedeckt werden kann, greifen viele Menschen mittlerweile zu Vitaminpräparaten. Allerdings sollten Sie nicht blind irgendetwas kaufen, denn viel hilft nicht immer viel. Informieren Sie sich vor Dem Kauf, welche Vitamine Sie genau benötigen und in welcher Dosierung. Ein Blutbild beim Arzt kann Ihnen zeigen, ob Sie einen Mangel an Vitaminen haben.

Worauf Sie beim Kauf von Vitaminpräparaten achten sollten

Auf diese Dinge sollten Sie beim Kauf von Vitaminpräparaten unbedingt achten:

  • Qualität
  • Kombination und Dosierung
  • Nutzen

Qualität

Wenn Sie ein Vitaminpräparat kaufen möchten, sollten Sie unbedingt auf die Qualität achten. Zunächst sollten Sie schauen, ob der Hersteller seriös ist. Das können Sie am leichtesten herausfinden, wenn Sie auf der Internetseite des Herstellers nachschauen. Es sollten Name des Herstellers, Name des Geschäftsführers und eine Postanschrift zu finden sein. Wenn Sie ein Produkt aus dem Ausland bestellen kann es sein, dass dieses qualitativ minderwertig ist, da nicht in allen Ländern die gleichen Sicherheitsvorschriften gelten wie in Deutschland.

Außerdem sollten Sie schauen, ob die Vitamine natürlichen Ursprungs sind oder ob sie synthetisch hergestellt wurden. Die Vitamine natürlichen Ursprungs sind qualitativ immer hochwertiger. Synthetische Stoffe können dem Körper sogar schaden, da er deren Unterschied erkennen kann.

Im Internet finden Sie Listen mit den Namen der synthetischen Stoffe der einzelnen Vitamine. So können Sie ganz einfach nachlesen, ob die Vitamine natürlich sind oder künstlich.

Kombination und Dosierung

Viele Vitamine können nur in Kombination mit anderen Stoffen effektiv wirken. Vitamin E benötigt zum Beispiel Vitamin C, um seine volle Funktionalität zu erhalten. Da dies für jedes Vitamin unterschiedlich ist, sollten Sie darüber vor dem Kauf von Vitaminpräparaten intensive Nachforschungen anstellen.

Auch die Dosierung der Vitamine spielt eine Rolle. Nicht alle Vitamine werden bei einer Überdosierung einfach wieder ausgeschwemmt. Vitamin C kann bei Überschreitung der empfohlenen Tagesdosis 2000mg zu Durchfall, Verdauungsstörungen, Erbrechen und Kopfschmerzen führen. Eine starke Überdosierung von Vitamin D kann zu einer Vergiftung führen, die eine Kalziumansammlung im Blut verursacht. Der erhöhte Kalziumspiegel kann zu Nierenschäden und sogar zu Nierenversagen führen, was tödlich enden kann.

Sie sollten bei der Einnahme von Vitaminpräparaten die Dosierungsempfehlung also nie überschreiten. Um sicherzugehen, sollten Sie sich über die einzelnen Maximaldosierungsempfehlungen informieren, damit Sie ihrem Körper nicht ausversehen schaden.

Nutzen

Bevor Sie sich für ein Vitaminpräparat entscheiden, sollten Sie wissen, welches Vitamin Sie nicht ausreichend über Ihre Ernährung decken können. Denn hier gilt nicht „viel hilft viel“, wie bereits erwähnt, ist eher das Gegenteil der Fall. Falls Sie den Bedarf eines Vitamins schon gedeckt haben, wird ein Präparat absolut keinen Nutzen für Sie bieten.

Des Weiteren sollten Sie sich informieren, welches Vitamin welche Funktion im Körper unterstützt.

Die wichtigsten Marken und Hersteller von Vitaminpräparaten

Zu den wichtigsten und bekanntesten Marken und Herstellern gehören:

  • Abtei
  • NU U
  • Vitabay
  • Nature Love
Abtei
Der Hersteller Abtei ist bekannt für seine Nahrungsergänzungsmittel. Daher ist es nicht verwunderlich, dass er viele Vitaminpräparate im Sortiment hat. Es gibt verschiedene einzelne Vitamine, Kombipräparate sowie auch sogenannte „A-Z Präparate“, welche auch Multivitaminpräparate genannt werden. Problematisch ist, dass auf der Verpackung oft nicht angegeben ist, woher die Vitamine bezogen werden. Das heißt, sie könnten pflanzlichen, aber auch synthetischen Ursprungs sein.
NU U
Die Marke NU U bietet sehr viele verschiedene Vitaminpräparate an, welche in Großbritannien hergestellt werden. Ein Nachteil ist, dass diese synthetisch hergestellt werden, und somit von minderwertiger Qualität sind.
Vitabay
Die Marke Vitabay bietet verschiedene Vitamin-D Präparate an, welche allerdings synthetisch hergestellt werden. Daher sind Präparate dieses Herstellers nicht zu empfehlen.
Nature Love
Die Marke Nature Love bietet verschiedene Vitamin Präparate in Bio Qualität an, das heißt, dass die Vitamine natürlichen Ursprungs sind, und nicht, wie im Vergleich zu anderen, synthetisch hergestellt werden. Sie werden in Deutschland hergestellt und sind ohne jegliche Zusätze. Außerdem sind sie vegan. Dadurch, dass diese Vitaminpräparate qualitativ am hochwertigsten sind, sind sie eindeutig zu empfehlen.

Produkt- und Verwendungsarten von Vitaminpräparaten

Wenn Sie aufgrund einer bestimmten Lebenssituation oder anderen Umständen einen Vitaminmangel haben, ist es verständlich, dass Sie ein Vitaminpräparat kaufen möchten. Einen Mangel sollten Sie sich allerdings von einem Arzt diagnostizieren lassen.

Wenn Sie darauf achten, Vitamine natürlichen Ursprungs zu erwerben, können Sie sicher sein, dass ihr Körper diese auch optimal aufnehmen kann.

Bevor Sie zu Vitaminpräparaten greifen, sollten Sie versuchen, ihren Vitaminbedarf mit natürlichen Lebensmitteln zu decken. Vitamine sind in Gemüse und Obst zu finden. Es gibt viele Übersichten darüber, in welchen Lebensmittel die einzelnen Vitamine vorkommen. Eine Überdosierung ist über natürliche Nahrungsmittel eigentlich nicht möglich.

Die empfohlene Dosis auf der Verpackung des Vitaminpräparats sollte nicht überschritten werden. Die Dosis liegt meist bei einer oder zwei Tabletten am Tag, welche entweder mit reichlich Flüssigkeit geschluckt oder zerkaut werden sollten. Die meisten Menschen nehmen ihre Vitaminpräparate direkt morgens auf nüchternen Magen.

Fazit

Vitaminpräparate klingen zunächst einmal sehr verlockend. Die Hersteller werben auch gerne damit, dass eine Tablette ausreicht, um Sie optimal mit allen Vitaminen zu versorgen. Ganz so einfach ist es aber nicht, vor allem da die meisten Präparate synthetisch hergestellte Vitamine enthalten.

Wenn Sie allerdings einen diagnostizierten Vitaminmangel vorweisen, sind Vitaminpräparate mit natürlichen Vitaminen ein gutes Mittel, um diesen Mangel auszugleichen.

Allerdings sollten Sie nie vergessen, dass alle Nahrungsergänzungsmittel eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht ersetzen können.